Welche Möglichkeiten eröffnen sich für Unternehmen mit Nutzung von Storage as a Service?


Storage as a Service ist ein Geschäftsmodell, das es kleineren und mittleren Unternehmen sowie Privatpersonen erlaubt, Speicherkapazität eines Service Providers ihrer Wahl zu mieten. Eine IDC-Studie zu diesem Thema projiziert eine jährliche Wachstumsrate von über 29% und einem weltweiten Gesamtmarktvolumen von über drei Milliarden US Dollar bis zum Jahr 2012.

Was sind die Einsatzgebiete von Storage as a Service?

Storage as a Service ist der Vorbote zu Cloud Storage. Die Einsatzgebiete sind mannigfaltig. Aus Sicht vom Konsumenten kann man diese in drei unterschiedliche Dienstleistungen einteilen:

  • Inhaltsreiche Web-Applikationen
  • Infrastructure as a Service (IaaS)
  • Cloud-basierte Datensicherung und –archivierung

Mit Cloud Storage für Inhaltsreiche Web-Applikationen bezeichnet man unzählige Applikationen und Dienstleistungsangebote. Das können Dienste für das Verteilen von Photoalben (flickr.com), Videos (youtube.com), Auktionen (ebay.com) oder Exoten, wie ein sich online synchronisierender Notizblock (Evernote) sein.

Bei Cloud Storage, der als IaaS zur Verfügung gestellt wird, geht es um das Anbieten von Speicherkapazität im klassischen Sinne. Das erlaubt das kostengünstige Auslagern virtueller Systeme und IT-Dienste, quasi als Erweiterung des firmeninternen Rechenzentrums.

Häufig findet man auch Cloud Storage-Angebote zur Datensicherung (Mozy) oder –Archivierung (Swisscom E-mail-Archive).

Continue reading “Welche Möglichkeiten eröffnen sich für Unternehmen mit Nutzung von Storage as a Service?”