Entscheidungsprozesse im Zeitalter der IT-Industrialisierung


Im Sommer des letzten Jahres stellte die Firma VMware, als Vordenker von Cloud-Strategien, ihre neue Vision der breiten Öffentlichkeit vor. Das war zugleich die Geburtsstunde eines neuen IT-Buzzwords: “The Software Defined Data Center”.“The Software Defined Data Center”: Bei näherer Betrachtung dieses Gedankens kristallisiert sich eine tiefergreifende Innovation heraus, als zu Beginn angenommen wird. Auf uns kommt die Industrialisierung der IT zu. Firmen wie Privatpersonen sehen ihre IT-Bedürfnisse künftig zu grossen Teilen als Dienstleistung gedeckt. Teilweise tun wir das heute schon. Es wird so selbstverständlich sein wie der Strom aus der Steckdose. IT-as-a-Service ist hierfür das Schlagwort.

Weitere Fragen drängen sich auf, wie: “Ist das eine Blasenbildung wie zu Zeiten des Dotcom-Booms?”, oder: “Was bedeutet ‚The Software Defined Data Center’ für mich, mein Unternehmen und überhaupt?”, und weiter: “Welche Auswirkungen hat diese neue Technologie?”

Viele Service Provider investierten zu Dotcom-Boom-Zeiten in teure Leitungen und versuchten, sich damals als Application Service Provider (ASP) am Markt zu positionieren. Diese Pionierprojekte scheiterten aber an Akzeptanz und nicht zuletzt an mangelhaften Technologien. Heute steht diese Technologie bereit. Service Provider schiessen mit ihren Angeboten wie Pilze aus dem Boden. Das Angebot ist riesig. Laut Berichten von verschiedenen Analysten liegt das Marktpotenzial in Milliardenhöhe. Mannigfaltig gestalten sich auch die Angebote. Von gross bis klein gibt es alles. Entsprechend schwierig ist es für Unternehmen, die richtigen Partner für die unternehmenseigene IT zu finden. Vertrauen und Sicherheit sind dabei entscheidende Faktoren. Schliesslich möchte das Unternehmen firmenkritische Informationen von einem Service provider verwalten lassen.

Ein angebotener IT-Service benötigt immer Ressourcen, in letzter Instanz in Form von Hardware (Prozessorleistung, Speicherkapazität, Netzwerk). Im Kontext von “The Software Defined Data Center” bedeutet das technologisch, dass ein angebotener IT-Service eine eigene, softwaregesteuerte digitale Identifikation erhält. In dieser sind Werte hinterlegt, die einen IT-Service ressourcen-technisch definieren. So werden Kennzahlen wie Verfügbarkeit, Sicherheitsaspekte, Prozessorressourcen, Netzwerkidentifikation und Eigenschaften von Speicher in dieser digitalen Identifikation hinterlegt.
Diese Identifikation erlaubt es einem Betreiber (Service Provider oder Unternehmen), einen Service unter Einhaltung technologischer Voraussetzungen im laufenden Betrieb von A nach B zu verschieben, unabhängig davon, wo dieser Service betrieben wird! Die digitale Identifikation ändert sich nicht und damit auch nicht die definierten Geschäftsprozesse, die mit dem IT-Service einhergehen. Ermöglicht wird diese digitale Identifikation durch wachsende Intelligenz der Automatisierungs- und Verwaltungsplattformen als auch der tiefgreifenden Integration in Hardware und offener Schnittstellen selbiger.
Die CIOs sehen sich zusehends mit folgenden ineinandergreifenden Themen konfrontiert: Auf dem Markt drängen sich Service Provider immer mehr als valable Alternative zur hausinternen IT auf. Sie versprechen gleiche Dienstleistungsangebote zu günstigeren Preisen. IT-Technologien nehmen rapide an Komplexität zu. Das bedingt grosse Investitionen in rare IT-Fachkräfte, sei es mittels Personalaufstockung oder kostenintensiver Weiterbildungsprogramme. Ein Benchmarking der hauseigenen IT wird heute wohl in vielen Fällen wesentlich kostenintensiver gewertet werden als der Betrieb beim Service Provider. Mit anderen Worten, es ist lediglich eine Frage der Zeit, bis Unternehmen IT als Dienstleistung beziehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Industrialisierung der IT ist auf dem Vormarsch!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s